17.11.2022 – Die Mausefalle

Schauspiel von Agatha Christie

Vom Berliner Kriminal Theater

Die Mausefalle ist der Krimi-Klassiker mit der längsten Laufzeit der Theatergeschichte. Seit 1947 wird es pausenlos im Londoner St. Martins Theatre aufgeführt. Aber es gibt keinen Film von diesem Stück. Man kann es nur auf der Bühne erleben – nun endlich auch in Alfeld!

Zur Handlung: In London wird eine Frau ermordet. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat die Fahndung aufgenommen. Mollie und Giles Ralston erwarten vier Gäste in ihrer kleinen Pension „Monkswell Manor“. Als die nach und nach eintreffen, zeigt sich, dass die Spur des Londoner Frauenmörders direkt hierher führt. Das Gästehaus ist eine „Mausefalle“, jeder ist verdächtig, aber: wer ist das nächtse Opfer, wer der Mörder?

Donnerstag, 17. November um 20:00 Uhr im Theater- und Konzertsaal des Gymnasium Alfeld

11.01.2023 – Neujahrskonzert

Dirigent Nicholas Milton
Klarinette Lyuta Kobayashi
GÖTTINGER Symphonieorchester

Göttinger Musiker sind seit 150 Jahren DAS Symphonieorchester Niedersachsens. Es will auch 2023 wieder mit Walzerund anderen Klängen musikalischen Genuss bereiten und in den Zuschauern Kräfte freisetzen, die ihnen helfen, dem neuen Jahr positiv zu begegnen und alle Sorgen und Ängste zu vertreiben.

Als Solist wurde der junge, hochbegabte Klarinettenvirtuose Lyuba Kobayashi eingeladen, der zu Herzen gehende Melodien von Rossini und Sarasate spielen wird.

Das Programm wird wieder Musik von Johann (Sohn und Vater), Josef und Eduard Strauss enthalten, aber auch Stücke von Gioachino Rossini, Pablo de Sarasate und anderen. Der genaue Ablauf des Abends wird erst kurz vor dem Konzert bestimmt.

Mittwoch, 11. Januar 2023 um 20:00 Uhr im Theater- und Konzertsaal des Gymnasium Alfeld