10.02.2023 – Emmi und Willnowsky

Tour 2023

Show mit Christoph Dompke und Christian Willner

Deutschlands Comedy-Duo Nr. 1 blickt auf ein langes und zum Brüllen komisches Eheleben zurück. Freuen Sie sich auf neue Songs und musikalische Edelsteine aus 25 Bühnenjahren, die durch Emmis unvergleichliche Darbietung zu Pflastersteinen werden, die noch lange auf Ihrem Zwerchfell lasten! Genießen Sie Emmi und Willnowsky! Ein Fest für die ganze Familie – vorausgesetzt, Opa kriegt nichts mehr mit, und Mami und Papi können ihren Kindern die Witze auch erklären.

Man sagt, Emmi sei eine ausgebildete Opernsängerin und Valentin ein russischer Spätaussiedler, der in Hamburger Hotelbars spielte, bevor er mit Emmi eine Karriere als Comedy-Duo startete. Nach ihrem ersten Programm beschlossen sie 1997 zu heiraten, was von beiden als größter Fehler ihres Lebens bezeichnet wird. Und so breiten sie diesen Fehler in wortgewandtem Schlagabtausch mit witzigen Pointen und mit Klavierliedern vor dem Publikum aus, bis das vor Bauchmuskelkater kaum noch lachen kann.

Freitag, 10. Februar 2023 um 20:00 Uhr im UNESCO-WELTERBE FAGUS-WERK Alfeld

04.03.2023 – Nessi Tausendschön

feat. William Mackenzie (git)

30 Jahre Zenit – Operation goldene Nase

Musikalisches Kabarett
In Kooperation mit dem Frauenforum Alfeld anlässlich des Weltfrauentages

Nessi Tausendschön ist eine echte Platzhirschin der deutschen Kleinkunstszene und man kennt sie aus dem Satiregipfel oder als regelmäßige Gästin der „Ladies Night“ oder in „Die Anstalt“ im ZDF. Gemeinsam mit ihrem Gitarristen gestaltet sie ein „Best Of“ mit alten Krachern und neuen Musiknummern. Das ergibt eine bunte Mischung aus Sketchen, musikalischem Kabarett und Satire. Der Kölner Stadtanzeiger schrieb: „Nessi Tausendschön gleicht einem Vulkan: mal feuerspeiend, dann wieder sanft qualmend – immer unberechenbar. Dass der äußere Schein trügt, führt sie in immer neuen, variationsreichen Ausbrüchen vor. Nicht zu fassen, welche Beutelungen dieses zierliche Wesen auf der Bühne verursacht, wie sie von gefühlvollen Momenten zu anarchischer Wut springt – mit dem ganzen Einsatz ihrer doppelbödigen Persönlichkeit, vor keinem Bruch zurückschreckend.“

Samstag, 04. März 2023 um 20:00 Uhr im UNESCO-WELTERBE FAGUS-WERK Alfeld